Nachtjäger - Fertigmachen zum Nachtgefecht

      Nachtjäger - Fertigmachen zum Nachtgefecht

      Hallo zusammen!

      Hier entsteht in der nächsten Zeit ein Nachtjäger für Björn's E-75. Als Basis dient die bekannte Tamiya-Figur
      eines Infanteristen im Winter-Wendetarnanzug.



      Der Nachtjäger wird mit einem Sturmgewehr 44 / Vampir ausgerüstet.
      Auf dem Sturmgewehr ist ein ZG 1229 IR-Nachtzielgerät mit IR-Scheinwerfer montiert.
      Der auf dem Rücken getragene Kasten beinhaltet die Batterie für den Scheinwerfer, das IR-Gerät selbst wird aus einer kleineren Batterie in der umgebauten Gasmaskendose versorgt.







      Bisher habe ich nur die Hälften der Figur verklebt und die Kapuze der Jacke etwas an den "Rucksack" angepasst.







      Hier noch ein paar Bilder der Passprobe....











      Ja, so gehts es die nächste Zeit weiter. Wie der Herr getarnt wird, ist noch offen, Splittertarnung oder Eichenlaub / Herbst stehen zur Auswahl....und er wird einen Resinkopf bekommen.

      Ich hoffe Euch, speziell Dir Björn sagt es bisher zu!

      Gruss
      Heiko
      Hallo Björn,

      das mit kopflos....kriegen wir hin! Habe heute ein bisschen am Gerödel gebastelt...! Wieder alles nur mit fettfreier Knetmasse fixiert. Der Kopf kommt wieder ab, sobald die passende Resinvariante bereit steht!







      Ich finde es sieht schon recht stimmig aus....

      Gruss
      Heiko
      Hallo zusammen!

      Heute ging es etwas verstärkt am Nachtjäger weiter. Nachdem heute der neue Alpine-Kopf gekommen ist habe ich direkt mal losgelegt. Erstmal die Beine der Figur mit Angelblei etwas schwerer gemacht und dann den Körper mit Resin ausgegossen....dieser Schritt war nötig, da die Figur durch das Gewicht der Rucksacks etwas "hecklastig" war. Dann die Arme an die Figur angepasst und etwas verspachtelt.

      Dann mal ein kurzer Vergleich der Köpfe...





      Dann ging es weiter, alles wieder mattschwarz (Tamiya XF-1) grundiert und mit weiss (Revell Nr. 05) trockengemalt.
      Hier zeigt sich dann recht schön die Detaillierung des Kameraden...







      Und ich habe die Magazintaschen und das Koppelschloss der gleichen Behandlung unterzogen....






      Die Trockenzeit habe ich genutzt und habe mich dem StG-44 zugewendet. Der Trageriemen entstand aus Bleifolie. Und hier das Ergebnis.









      Und so ist der aktuelle Stand des Nachtjägers....













      So, jetzt seid Ihr dran! Für Lob, Kritik, Fragen und Hinweise gilt: "Feuer frei!"

      Gruss
      Heiko
      ....................................................Heiko...........................ich..............bin........platt... :shocked:

      Die Mp ist Dir absolut super gelungen,inklusive des Trageriemens.Ich seh schon,Du gibst Alles für mich,das freut und ehrt mich sehr :rolleyes:
      Die Auswahl des Kopfes ist top,diesen hätte ich auch genommen ;)

      Gruss Björn....
      Camouflage INK.





      Dankeschön!!!!

      Dino, wie meinst Du das, das ich aufpassen soll weil der Standart wächst?

      Björn, ein bisschen muss ich noch ran ans Sturmgewehr...aber nix wildes, nur Kleinigkeiten. Und ich mach mir schon Gedanken, wie ich den Jäger zum Versenden einpacke....nicht das Du ein Puzzle bekommst!

      Gruss
      Heiko
      du legst die Messlatte ziemlich hoch und somit steigt das Niveau. sollte frei nach dem Motto sein: das beste ist grade gut genug.
      find deine arbeiten echt geil, schade das du keine alleinstehnde frau bist :D

      mach weiter so damit ich von dir lernen kann, ach äh.... ich will ja nicht.....ähm........ könntest du mal was mit splitter oder eichentarnung machen so diesen einen von tamyia z.b. 8o

      lg dino
      Hi Dino!

      Ich glaube, es würde den Ein oder Anderen abschrecken, wenn ich eine alleinstehende, panzerbauende und figurenbemalende Frau wäre.....musste gerade irgendwie an Ilse Koschinsky denken! :haha:

      Der Kamerad bekommt Teile in Eichenlaub/Herbst....lass Dich überraschen! In meinem "grossen" Figurenbaubericht hab ich schon mal geteigt, wie ich eine Eichenlaubtarnung male....

      Hier noch mal meine Vorlage...die Figur hat zufällig so eine Jacke an.





      Gruss
      Heiko

      Wenn wer mehr Fotos/Details der Jacke haben möchte...kein Thema, hängt bei mir im Schrank.
      Hallo zusammen!

      Wieder geht es ein bisschen weiter! Es ist noch nicht 100% fertig....aber man erkennt wie es wird!
      Wasching, Details und ein bisschen trockenmalen kommt morgen. Auch wird dann die Lederoptik der Koppel und Y-Riemens gemacht. Da hatte ich heute nach acht Stunden keinen Elan mehr!

      Der Anfang....



      Ein paar Eindrücke, die Farben wirken auf den Bildern sehr extrem....wirken in echt ganz anders!













      Und auf den letzten Bildern passt die Farbe einigermassen....









      Und noch eins auf "historischem" Untergrund....



      Wie gesagt, nicht erschrecken....trotzdem gilt wie immer... "Feuer Frei!"

      Morgen werde ich Bilder bei Tageslicht machen.

      Gruss
      Heiko
      Gude Heiko. . .

      Na das hat doch schon mal Hand und Fuß.
      Die Tarnung gefällt mir persönlich ausgesprochen gut :surrender: Und Heiko,sei Dir sicher daß ich Dir sagen würde wenn es nicht so wäre;)

      Brushst du den Grundton der Jacke ,oder benutzt du dafür auch den guten alten Pinsel?

      Gruß Björn
      Camouflage INK.





      Hi Björn,

      die Grundfarbe der Jacke wird gebrusht, mit extrem verdünnter Farbe. Rest ist alles Pinselmalerei.
      Alles mit Acryl bis jetzt....Ölfarben kommen morgen!

      Das beruhigt mich dann doch sehr, das Dir die Tarnung bisher zusagt! :wink:

      Gruss
      Heiko