Tiger I "2. XX-Div. S11" (Zitadelle)

      Tiger I "2. XX-Div. S11" (Zitadelle)

      Guten Abend Leute,

      Auch hier wollt ich euch ungern verschonen :D :P

      Nach zwei Jahren Ärger hat er nun eine Asiatam Metallwanne, Metallketten, Antriebs- Leiträder aus Metall, einen Kettenspanner von Hentec (Super das dingens :thumbup: ) Asiatam Flachgetriebe (für eventuell stärkere Motoren), Graupner Speed 400 Motoren und selbstgebastelte Achsabstützungen mit "oversised" Kugellagern :ah ... Hab welche für Inliner genommen, die halten ordentlich was aus :thumbup:

      Soooo, soll ich es dabei belassen ? Nein ! So einen Tiger hat doch jeder... Meiner soll, wie warscheinlich jeder einzelne hier im Forum ein Unikat werden. Wie mach ich das ohne groß was zu "unscalisieren" ?
      Scale soll er werden da er den Tiger #S11 der 2. XX-Division "Das Reich" während der Operation Zitadelle bei Kämpfen vor Kursk darstellen soll. Fotos hab ich einige, die ich hier aber aus privaten Gründen nicht zeigen werde.

      Also, was hab ich gemacht:
      Ich hab meinen Vater gefragt ob da nicht ein paar Platten aus Alu möglich wären. Dann hab ich ein bisl gezeichnet, und heraus kamen Oberwannenplatten für einen Tiger in originaler Panzerstärke (natürlich in 1:16 ). Heute hab ich alles zusammengebaut, und das ist dabei herausgekommen:

      Gesammtansicht


      Getriebe und Motoren


      Modifizierte Auspuffe, Notek und Henntec Spanner


      Frontansicht


      Panzerplattenstärke an der Front


      Und nochmal von hinten


      Soweit zu meinem Panzerchen und so soll er mal aussehen


      Nächster Teil:



      Das Plastik Deck wurde in der Breite eswas angepasst, um 7mm gekürzt (Turm sitzt jetzt richtig) und wird noch um Metallluken von Asiatam ergänzt.

      Zwischen der Frontpanzerplatte und der Platte über dem Getriebe hab ich eine Schweißnaht angebracht, ist allerdings alles ungelackt und somit "unsichtbar" (transparent). Um die MG-34 Blende wurde ebenfalls Kleber "verschmiert" und somit eine Schweißnaht erschaffen.

      Hier nochmal eine Seitenansicht, die rote Linie markiert die Linie an der ich die seitlichen Schutzbleche verschrauben werde


      Eine Frontansicht (begeistert mich immer wieder wie mächtig Tiger aussehen)


      Jetzt zu den Schweißnähten
      Bei den letzten Fotos konnte man in der Hinsicht nichts erkennen, deswegen hab ich mir nochmal die Kamera geschnappt und mit irgendeinem Mikroobjektiv nochmal Fotos gemacht, hab verschiedene Einstellungen probiert, müsst ihr selbst sehen auf welchem ihr am meisten erkennt. Das Problem ist ja auch das die Schweißnaht, solange unlackiert, transparent ist




      Nächster Teil:


      Weiter gehts, hab heute mal nen bisl Blech geredet... nein geschnitten :Zunge
      Die seitlichen Schutzbleche für die linke Seite sind fertig und angebracht. Hab wie ich so am basteln war gleich Granatsplitterschäden mit reingemacht, etwas verbogen sind sie nach meiner Bearbeitung von allein.

      Auch er wurde an Silvester nicht verschont :P


      Gesammtansicht mit Blechen


      Das Dreieck am vorderen Ende



      Detailansicht der kompletten Seite


      Als nächstes folgen die auf der rechten Seite, dann die vorderen und hinteren.

      Nächster Teil:

      ...und weiter geht`s mit Blech stückeln. Hab jetzt die Beiden vorderen Schutzbleche gemacht, sind leider doch nicht beweglich, hab die Scharniere zugeklebt, die ich mühevoll unterm Mikroskop gemacht hatte :ak .
      Wenn jemand ne Idee hat wo man sonst Scharniere herbekommt in der Größe, dann bitte ich um einen Link !

      Also, zuerst wie immer eine Gesamtansicht


      Dann gehen wir näher ran


      Und jetzt nochmal von vorne, zu sehen ist auch der Bügel auf dem das Schutzblech liegt


      Jetzt fehlen nurnoch die Schutzbleche an der rechten Seite. Die hinteren bestell ich mir einfach :Zunge

      Nächster Teil:

      Die zweite Reihe Schutzbleche ist dran, somit bin ich mit den Blechen fertig, die hinteren bestell ich mit bei rctank.de.

      Von der Seite


      Rechte Seite


      Linke Seite


      Das Deck/Motordeck hat sich auch geklärt, Christian (Chris3) hat sich bereit erklärt mir die Platte zu machen auf der der Turm ruht, und wegen der Gitter wollt er einen Freund fragen, ob der die abgiessen kann.
      Der "Kleine" wiegt jetzt ungefähr 5500 Gramm, noch viel zu wenig, aber er ist ja auch noch leer.

      Nächster Teil:

      Heute zeig ich euch mal ein bisl wie die Alu Teile entstehen, Ich entschuldige mich für die schlechte Qualität, aber ich hab heut morgen um 5 :motz: vergessen die dicke Kamera mitzunehmen. Deswegen konnt ich die Bilder nur mit iPod machen :motz::rufen:

      Also, zuerst nimmt man ein bischen Aluminium


      Dann wird es geschnitten


      So sehen die "rohen" Platten dann aus


      Dann schleift man es noch, so das es schön glatt ist, natürlich nur von aussen, wenn ich die Platten beidseitig schleifen würd, könnt ich euch das hier jetzt nicht schreiben :haenseln:


      Ein bischen ist schon da


      Und fertig...


      Und was dabei übrig bleibt


      Und hier nochmal ein Foto in besserer Qualität


      Gruss Felix

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Blood Eagle“ ()

      Nördlichster Aussenposten meldet sich zu Stelle :thumbsup:

      Gestern sind drei Tigerdecks gekommen, hab heute morgen mal meins zusammengebaut, um nicht gleich Holgers oder Dieters kaputt zu machen :P
      Ist aber nichts kaputt gegangen, passt alles, sieht super aus und ist soooo schön schwer :whistling:
      Da hat Christian wirklich gute Arbeit geleistet, kann die Teile nur empfehlen...

      Aber jetzt haben wir genug geredet, lasset und die Bilder anschauen




      Die Motorabdeckung, alles aus schweren Gussteilen, der Rest aus 2mm Aluminium


      Mittlere Luke auf


      Seitliche Luke auf


      Alle Luken auf :thumbsup:


      Hoffe er gefällt euch, ich möchte ihn möglichst bis zur Sommeroffensive 2013 fertig haben, bleibt mir also noch ein bischen Zeit. Brauch noch Metalllaufrollen, Fahrer- / Funkerluke und den Metallturm. Vielleicht tausch ich das Heck auch noch gegen Metallteile.

      Übrigens, hat jemand Interesse an einem Tigerturm mit Alu KwK oder an späten Metalllaufrollen für den Tiger ???

      Gruss Felix

      Moinsen. . .

      Na dit sieht doch schon mal bombig aus,selbst für einen Tiger 1-Kritiker wie mich. . .;)
      Der wird bestimmt jut. . .

      Was für ne Elo willst du verbauen?Für eine RX wird der Bock definitiv zu schwer mit dem ganzen Heavy Metall:D

      Gruß Björn
      Camouflage INK.





      Jo, das der Björn das hinbekommt, da bin ich mir auch recht sicher :D
      Und die Bewegeteile gibbet noch nicht. Christian (Chris3) und ich haben darüber gesprochen ob nich ein Metalldeck für die Tigerleins möglich wäre... Er fand die Idee so gut, das er die Teile demnächst auch offiziell in seinen Online Shop aufnimmt. So kann sich dann jeder zu seinem Tiger ein Metalldeck basteln, ohne auf die sündteuren Aeromate Teile zurückgreifen zu müssen. Ist natürlich qualitativ niemals so hochwertig wie Aeromate, dafür um einiges günstiger !
      Also, klein wenig Geduld und es gibt die PolyWanne von Chris inklusive Metall Motorabdeckung :)

      Gruss Felix

      Moin :thumbup:

      Mensch Björn da haste ja noch ne menge zu tun kannst ja bald ne Lackiererei aufmachen,ne Spaß beiseite bin gespannt auf deine arbeit und das Ergebniss und den Bericht dazu!! 8o

      Gruß Helmut ;)
      Gruß Helmut
      Leopard 2A7
      Leopard 2A4
      ​Marder 1A2
      Bulli (Bw)
      MAN Kat 1 HX 60
      Fennek
      Wolf
      Dingo
      ​Eagle
      Tiger 1

      Im Bau:
      PZH 2000
      Jagdpanzer IV



      Nochmal ein gaaaanz kleines Update...

      Mir gefiel die schnöde Plastikfront der Asiatam Metallwanne noch nie :o
      Naja, jetzt isse wech :baeh2:
      Hab mir zwei Stücke Blech zurechtgeschnitten und drüber geklebt:





      Ist doch schon ganz ansehnlich, als nächstes sind die Laufrollen dran


      Gruss Felix

      @ Welle. Man wächst an seinen Aufgaben. . .Das hat mir damals auch schon immer mein Lehrmeister eingebläut;)


      @ Felix. Pass auf dass Dir das Kätzchen nicht ins Aquarium plumpst,wär schade um die kleinen Nemos:D

      Gruß Björn
      Camouflage INK.





      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Björn81“ ()

      Moinsen, je nach Laune der Waage ( :cursing: ) 6,8-7,2 Kg. Also um die 7 Kilo.
      Ich hoffe das es bald mehr wird wenn ich endlich Laufrollen habe, aber meine ganze Planung wurd vernichtet als mein Fahrrad seinen Geist aufgab... Und ohne kann ich weder arbeiten noch komm ich zur Schule :(
      Also musste ert das Rad wieder gemacht werden, mit dem Geld welches für Metallturm und Metallrollen bestimmt war ;(
      Ich hätte heulen, schreien, wüten können... Aber was solls, wird er halt zur Winteroffensive dieses Jahr fertig, anstatt wie geplant zum Sommer.

      Gruss Felix