GTK Boxer

      Hallo Leute,

      2015 ist Geschichte und somit ein Jahr voller Veränderungen.
      Nun haben wir, wenn auch erst ein paar Tage, 2016. Neben meinem U-Boot, welches Vorraussichtlich im Februar/März zum Stapellauf fertig sein wird
      ist es an der Zeit an das Folgeprojekt zu denken.

      Naja, um ehrlich zu sein steht das ja schon einige Zeit fest und der Frässatz liegt hier ja schon :)

      Wie in der Überschrift bereits zu erkennen werde ich mal etwas modernes bauen und das soll der GTK Boxer sein.

      Als Basis dient der Frässatz von Ludwig.

      Fertig soll er mal so ausschauen:



      Ich habe zwischenzeitlich schon einmal ein paar Teile soweit vorbereitet und lose zusammengesteckt.
      Verklebt wird das erst wenn das Fahrwerk fertig ist.



      Zum Fahrwerk:
      Um dieses zu realisieren habe ich zwei "Huan Qi Monster Mini Buggy HQ710" bestellt sowie ein Kegelrad mit Lager für das Differential.
      Die beiden Buggy's werden also ausgeschlachtet und teile davon eine art Recycling erfahren.

      Dazu später mehr, wenn alles eingetroffen ist und die Arbeiten weiter gehen.

      So long.
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/
      Hallo Jungs,

      kurz vor Weihnachten ist ein update fällig.

      So langsam geht es, neben den ganzen Weihnachtlichen Vorbereitungen, mit dem Boxer weiter.
      Im Kopf ist der Plan natürlich schon ein Stückweit weiter aber die Praxis hängt hier deutlich hinterher.

      Zwischenzeitlich ist verschiedenes an Material eingetroffen:



      Es geht an die "Basics".

      Angefangen bei den Felgen. Oliver Imp. hat mir die schon mal Vorbereitet. Nach weiterer kurzer Bearbeitung die erste Felge zusammengeklebt und den Reifen aufgezogen.







      Danach die anderen 7:





      Die notwendigen Buggys aus denen das Fahrwerk entnommen wird hatte ich ja schon vor Monaten angeschafft. Nun erst einmal den ersten
      zerlegt und das entnommen was wirklich gebraucht wird.





      Die erste und letzte Achse probegelegt:





      Bevor das nun an dioeser Stelle weitergeht werden als nächstes das Chassis weiter gebaut um die exacte Position der Achsen festlegen zu können.
      Ich hoffe das schaffe ich noch vor Weihnachten.

      Mit Oliver Imp., dess Boxer ja schon deutlich weiter ist, habe ich viel diskutiert was den Antrieb betrifft. Auch stammt der Tip, das Chassis zuhilfe zu nehmen um dioe Position der Achsen zu bestimmen. Ich alles nicht so einfach.

      Den normalen Motor einfach genauso wie bei den Buggys zu betreiben macht das Modell viel zu schnell und nicht feinfühlig genug beim fahren. Also nehme ich eine andere Variante. Material wird Weihnachten eintreffen :)
      Mein "Versuch" wird mit einem Getriebemotor und Riemenantrieb umgesetzt.

      Schaun mer mal.

      Ich wünsche allen zunächst erst einmal ein frohes Fest.
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/