Der große Atlantik

      Der große Atlantik

      Moin Moin,

      Da hier ja der Trend zum Schiff bzw U-Boot geht dachte ich mir ich baue auch mal was nettes.
      Gut dachte ich mir die anderen bauen alle U-Boote also brauch ich was was dagegen halten kann.
      So Richtig gibt es da leider nix als Bausatz also baue ich nun einen Geleitzug Korvette
      Als Bausatz habe ich mir eine Revell Flower Class Korvette im Maßstab 1/72 ausgesucht die ich denn RC Fähig umbauen werde



      Ich werde die Fiktive Korvette Compass Rose (K49) aus dem Film Der große Atlantik nachbauen.

      Zur Korvette:
      Die Korvetten der Flower -Klasse werden für immer mit der Schlacht im Nordatlantik verbunden bleiben, wenn sie auch während des Zweiten Weltkrieges auf allen Kriegschauplätzen zum Einsatz kamen. Neben anderen Geleitfahrzeugen trugen gerade sie die Hauptlast des Kampfes gegen die deutschen U-Boote. Die Geleitschiffe entstammen der Zusammenarbeit zwischen der Royal Navy und der Smiths Dock Company, die 1938 über eine erfolgreiche Konstruktion für ein gewerbliches Walfangschiff namens Southern Pride verfügte. Das Hauptmerkmal dieser Konstruktion lag darin, dass sie der Handelsschiffspraxis folgte, sich leicht in zahlreichen kleinen Werften bauen ließ und dass ihre Maschinen in zivilen Werften gehandhabt werden konnten. 60 Korvetten der Flower -Klasse wurden vor Ausbruch des Krieges bestellt, weitere 81 bis Ende 1940. Das erste Schiff wurde nach 5 ½ Monaten am 24.01.1940 fertig gestellt. Alle weiteren konnten in nur 23 Tagen gebaut werden. Nachdem die Entscheidung gefallen war, die Korvetten nicht mehr als Küstengeleitschiffe, sondern auf den Großmeeren einzusetzen, waren zahlreiche Änderungen vorzunehmen. So erhielten die Schiffe einen geänderten Rumpf mit verlängertem Vorschiff, das ihnen besseren Schub und Ausladung als Schutz gegen den Seegang im Atlantik verlieh. Im Laufe des Krieges wurden die Korvetten unter anderem mit Radar, erhöhter und leistungsfähiger Flugabwehrbestückung (Fla-MG bzw. 2 cm Oerlikon Geschütze), mehr Wasserbomben und ab Ende 1941 mit der U-Boot-Waffe Hedgehog ausgerüstet. Während dieser Zeit wurden zudem zahlreiche Änderungen an den Brücken vorgenommen, um neue elektronische Geräte und Schutzvorrichtungen einzubauen. Mittlerweile erwies sich die Flower -Klasse als überaus seegängig, so dass sie von fast allen alliierten Seestreitkräften eingesetzt wurde (Gesamtanzahl 265 Stück). Als die deutschen U-Boote im Frühjahr 1942 ihr Operationsgebiet vor die amerikanische Küste verlegten, sah sich die US-Navy gezwungen, den Mangel an geeigneten Geleitfahrzeugen durch britische Korvetten auszugleichen. Es wurden 10 Korvetten an Amerika abgegeben, weitere 8 aus kanadischen Beständen. Technische Daten: Wasserverdrängung: 940 t / Maschinenanlage: Vierzylinder-Dreifachexpansion/Scotch-Kessel / Leistung: 2.750 WPS / Geschwindigkeit: 16 kn / Reichweite: 4.000 Meilen bei 12 kn / Besatzung: 47 Mann.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Flower-Klasse_(Korvetten)

      Hier mal die ersten Blider


      1214 Teile


      Erst mal den Rumpf zusammen gesetzt


      Wellentunnel aufboren und Welle einbauen. Auch die Ruderanlage ist nicht ganz so einfach


      Sieht schon ganz gut aus.


      Der Antrieb is auch schon Drinne.

      Um den vierteiligen Rumpf dich zu bekommen hab ich 3 Anläufe und ne menge Kleber gebraucht aber nun ist er Seetüchtig
      Geplant ist das ganze mit nem 12v Bleiakku zu betreiben, Etwas Licht und ein Klaxonhorn werden verbaut.
      Lg Olli aus Hamburg Bergedorf



      Tiger (Früh) 1./Abt. 501 Tunesien --- Taigen 2,4GHz
      Tiger (Spät) 2./XX-Abt. 101 Frankreich --- RCtoHL / Beier
      Tiger II 3./Abt. 505 --- / Carson
      Sherman M4A3 BAt. 4. Armd Div C. Komp --- Elmod
      M26 Pershing 2. Armd Div 67. Tank Bat. --- RCtoHL / Beier
      M16 Halftrack
      Panzer IV "Kugelblitz" (im Bau) --- Beier/sgs Stillgelegt
      So ein Kriegsschiff finde ich ja sehr interessant. Da bleibe ich dran.
      Sag mal bitte Olli, wie lang ist das Modell denn? Für 1:72 sieht es ganz schön groß aus?

      Ich liebäugle ja schon Ewigkeiten mit dem Teil hier, bin mir aber noch unschlüssig:

      modellbau-koenig.de/Schiffsmod…_Edition__i210_7859_0.htm
      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      Ja sowas is auch geil. ich hab noch über ein englisches Schnellboot nachgedacht. na vieleicht irgendwann mal

      die Korvette misst 85cm in der Länge und 10cm in der Breite.
      Lg Olli aus Hamburg Bergedorf



      Tiger (Früh) 1./Abt. 501 Tunesien --- Taigen 2,4GHz
      Tiger (Spät) 2./XX-Abt. 101 Frankreich --- RCtoHL / Beier
      Tiger II 3./Abt. 505 --- / Carson
      Sherman M4A3 BAt. 4. Armd Div C. Komp --- Elmod
      M26 Pershing 2. Armd Div 67. Tank Bat. --- RCtoHL / Beier
      M16 Halftrack
      Panzer IV "Kugelblitz" (im Bau) --- Beier/sgs Stillgelegt
      Ne der akku ist super. Der kommt aus der Notlichtanlage vom Aufzug 8o
      Gewichtstechnisch muss da noch ca 2,5 kg Gewicht rein damit der Dampfer den entsprechenden Tiefgang hat.
      Habe gestern schon Ballast Platten gesägt und den Rumpf schon mal gelackt.


      @Ralf wenn ich den in deinem Massstab gebaut hätte brauch ich ja nen Trailer (einen kleinen)

      btw. Es sind einige Korvetten an Torpedotreffen gesunken weil sie ja auch nicht wirklich schnell und wendig sind. ABER es sind bestimmt mehr U-Boote an Wasserbomben drauf gegangen :P
      Lg Olli aus Hamburg Bergedorf



      Tiger (Früh) 1./Abt. 501 Tunesien --- Taigen 2,4GHz
      Tiger (Spät) 2./XX-Abt. 101 Frankreich --- RCtoHL / Beier
      Tiger II 3./Abt. 505 --- / Carson
      Sherman M4A3 BAt. 4. Armd Div C. Komp --- Elmod
      M26 Pershing 2. Armd Div 67. Tank Bat. --- RCtoHL / Beier
      M16 Halftrack
      Panzer IV "Kugelblitz" (im Bau) --- Beier/sgs Stillgelegt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „GamblerHH“ ()