SRK Berlin nebst Beiboot

      Hallo in die Runde,

      während der Lack auf dem Tochterboot trocknet habe ich mich um die Heckklappe des Kreuzers gekümmert.
      Das vorhandene Rollengestell wurde geprüft und ergänzt. Ein deutlicher teil des Tages ging dabei drauf,
      erfolglos nach der fehlende Rolle zu suchen. Jahrelang ist mir das dingen über den Weg gelaufen.
      Nur heute, heute habe ich das Teil nicht gefunden. Entnervt habe ich aufgegeben und werde es
      morgen neu bauen.

      Zwischenzeitlich die äußersten zwei Rollengestelle zuende gebaut, die Aufnahme gereinigt und angeraut.
      Anschliessend mit 5-Minuten-Epoxy verklebt und die ende der äußeren Klappenform angeglichen.

      Somit sieht das ganze jetzt so aus:









      So das war es für heute. Es geht vorran :)
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/
      Neues aus Struppi's Bastelhöhle. :)

      Die Heckklappe wurde jetzt soweit abgeschlossen, das fehlende Teil ersetzt und die zwei Stützen des Rollengerüstes welche an der falschen Position in der Vergangenheit gesetzt wurden an die richtige Position versetzt.



      Zwischenzeitlich ist die neue Tochterbootwanne nebst Aufzug eingetroffen.



      Dazu eine Frage: Weiß jemand ob im laufe der Zeit die Aufnahme der Tochterbootwanne am Modell seitens Robbe etwas verbreitert wurde?

      Das Beiboot Oberteil ist nun auch fast fertig. Denke ich komme morgen dazu mich um die Positionslichter zu kümmern.
      Aufgrund des neuen Tochterbootaufzuges ist eine Änderung am Rumpf des Tochterbootes erforderlich, daher wird das nun ohnehin nicht geschlossen. Es fehlt ja auch noch der Mast.
      Ich habe lange darüber Nachgedacht wie ich das mit dem Ein- Ausschalten des Tochterbootes realisiere.
      Zur Zeit weiss ich immer noch nicht ob ich das durch umlegen des Mastes wie es seitens Robbe vorgesehen ist
      mache oder halt per Schalter.




      Umlegen des Mastes ist jedenfalls nicht Scale.

      Jungs und Mädels ich benötige mal einen Tip!
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/
      Liebe Modellbaukollegen,

      es ging etwas sehr langsam weiter und davon auch nicht viel.

      Nachdem die Heckklappe soweit in der Ausgestaltung fertig ist habe ich die neue Tochterbootwanne eingepasst.



      Aufgrund des neuen Aufzugs musste das Deck entsprechend der Wanne ausgeschnitten werden, damit der Schlitten genügend Platz bekommt.
      Natürlich muss auch die Auflagefläche entsprechend gebaut werden damit das hinterher dicht ist.



      Nachdem die Wanne "passt, wackelt und hat Luft gerufen hat



      Ging es daran die Schlittenbahn einzubringen. Dabei ist dieser zu unterfüttern, damit der Schlitten auch über die Rollen, möglichst berührungsfrei, kommt. Dazu habe ich das ganze mit 3mm Poly unterfüttert und mit 5-Min Epoxi geklebt.
      Anschliessend den Schlitten entsprechend.



      Nachdem das nun soweit fertig ist, leider leider frustriert mich immer wieder meine damaligen ungenauen arbeiten, habe ich zunächst das Beier USM-RC-2 Modul in Betrieb genommen.



      Hatte ja eingangs schon geschrieben dass das hier n och herumgelegen hat. Der Plan ist damit auf jeden Fall den Schlitten sowie die Heckklappe zu steuern. Dadurch wird sich die Gelegenheit ergeben die notwendige Beleuchtung gleich mit zu schalten. Auf dem Bild sieht man zum Testen auch die Winde die nun eingebaut werden muss um den Schlitten entsprechend zu bewegen.

      Mir geht es nur grad nicht so gut, daher dauert das alles ein wenig.

      Hoffe trotzdem, dass es für Euch interessant ist. Anmerkungen/Tips/Lob/Kritik wie immer, alles herzlich willkommen.
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/
      So, liebe Modellbaukollegen,

      es ging wieder ein wenig weiter.

      Zunächst gilt es den Tochterbootaufzug zum laufen zu bringen.

      Dazu muss nun erst einmal die Winde an eine Konstruktion an der Tochterbootwanne angebracht werden.

      Da ich ja ein kleiner Stabilitätsschisser bin habe ich das in 5mm Poly ausgeführt.
      Halterung an der Wanne:


      Die Bohrungen als Langlöcher ausgeführt um zum Schluss das Seil noch einmal Nachspannen zu können:


      Dazu der passende Servo-Halter:


      Das ganze dann Montiert:


      Ich bin begeistert, passt alles so unter das Deck und kann nur durch lösen des Servokabels mit Wanne herausgenommen werden. Das Rudergestänge kommt auch nicht in den Weg...klasse :)

      Am Tochterboot ging es denn auch weiter. Zumindest am Mast.
      Dank eine Foto's von einem Modellbaukollegen ( Danke noch einmal ) habe ich versucht das einigermassen
      auf aktuellen Stand zu bekommen. Ich weiss, der Radar passt nicht ganz und die Scheinwerfer auch nicht.
      Mit dem Kompromiss kann ich aber leben.



      Der Plan ist, die Standardbeleuchtung ( Backbord, Steuerbord, Toplicht und Hecklicht ) und getrennt davon die Scheinwerfer schalten zu können. Das realisiere ich mit einem Memory-Baustein vom großen C welches ich noch liegen habe.

      Es geht vorran. Einen schönen Restsonntag Euch allen, nu ist Pils Time.
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/
      Moin ralf
      Hast du dir mal Die Seenotretter angeschaut ? is so ne doku von N3. da ist die Berlin auch mit dabei
      Wilst du mit dem beier auch sounds wieder geben ?

      der Funkspruch bei 3:31 is doch nett
      Lg Olli aus Hamburg Bergedorf



      Tiger (Früh) 1./Abt. 501 Tunesien --- Taigen 2,4GHz
      Tiger (Spät) 2./XX-Abt. 101 Frankreich --- RCtoHL / Beier
      Tiger II 3./Abt. 505 --- / Carson
      Sherman M4A3 BAt. 4. Armd Div C. Komp --- Elmod
      M26 Pershing 2. Armd Div 67. Tank Bat. --- RCtoHL / Beier
      M16 Halftrack
      Panzer IV "Kugelblitz" (im Bau) --- Beier/sgs Stillgelegt
      Hallo Olli,

      jo paar sounds wird es auch geben. Mal sehen was.

      Ich werde noch nach Laboe fahren um den aktuellen Stand zu dokumentieren,
      habe heute die DGzRS angeschrieben ob eine Schiffsbesichtigung möglich ist.

      Schaun mer mal...bis dahin ist ja noch genügend zu tun.

      Als nächstes steht der Ausbau der Tochterbootwanne und die Servosteuerung der Heckklappe an.
      Danach muss noch die Wasserpumpe ins Boot und die Löschmonitore müssen überholt werden.

      Ist aber alles nicht mehr soooo viel denke ich.

      Den Film kannte ich noch nicht, danke :)
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/
      oh sollte das klappen mit der Besichtigung würde ich gerne mit
      Lg Olli aus Hamburg Bergedorf



      Tiger (Früh) 1./Abt. 501 Tunesien --- Taigen 2,4GHz
      Tiger (Spät) 2./XX-Abt. 101 Frankreich --- RCtoHL / Beier
      Tiger II 3./Abt. 505 --- / Carson
      Sherman M4A3 BAt. 4. Armd Div C. Komp --- Elmod
      M26 Pershing 2. Armd Div 67. Tank Bat. --- RCtoHL / Beier
      M16 Halftrack
      Panzer IV "Kugelblitz" (im Bau) --- Beier/sgs Stillgelegt
      2 Schritt vor und einen zurück :/

      Liebe Modellbaukollegen,

      es ist erschreckend, manche Teile sind sowas von spröde, die splittern wie Glas, naja fast.

      Beim einsetzten der Heckklappe:



      Depemierend!

      So, Gott sei dank in zwei Teile gefallen so dass ich die zunächst wieder angeklebt habe:


      Normalerweise müsste man die Heckklappe ersetzen.

      Ich werde erst einmal versuchen das ganze mit 5-Minuten-Epoxy von innen auf Fläche zu stabilisieren.

      So ein M......
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/
      Moin Ralf

      Eine echt schöne Arbeit bin begeistert ,wenn ich wieder mal in Lg bin werde ich mir das teil mal genauer anschauen. Kannst ja noch einen passenden Anhänger bauen dann kann dein Famo den Kreuzer zum Wasser schleppen .

      Gruß Helmut
      Gruß Helmut
      Leopard 2A7
      Leopard 2A4
      ​Marder 1A2
      Bulli (Bw)
      MAN Kat 1 HX 60
      Fennek
      Wolf
      Dingo
      ​Eagle
      Tiger 1

      Im Bau:
      PZH 2000
      Jagdpanzer IV



      Hallo Olli,

      leider habe ich bis dato keine Antwort bzgl. meiner E-Mail an das DGzRS erhalten.

      Ich werde auf jeden Fall am kommenden Samstag nach Laboe fahren. Alternativ, wenn Du auf "blauen Dunst" gerne mitkommen möchtest ggf. auch am Sonntag.

      Ich habe eine App wo ich sehen kann wo die Berlin grad ist.

      Da das Schiff ja immer besetzt ist sollte das mit etwas Glück auf jeden Fall klappen um da drauf zu kommen.

      Möchtest Du trotzdem mit?
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/
      danke Ralf aber ich muss wahrscheinlich mit einer bekannten von mir umziehen.
      Ich währe gerne mitgekommen. vielleicht hab ich ja glück und du "musst" nochmal hin fahren :D
      Lg Olli aus Hamburg Bergedorf



      Tiger (Früh) 1./Abt. 501 Tunesien --- Taigen 2,4GHz
      Tiger (Spät) 2./XX-Abt. 101 Frankreich --- RCtoHL / Beier
      Tiger II 3./Abt. 505 --- / Carson
      Sherman M4A3 BAt. 4. Armd Div C. Komp --- Elmod
      M26 Pershing 2. Armd Div 67. Tank Bat. --- RCtoHL / Beier
      M16 Halftrack
      Panzer IV "Kugelblitz" (im Bau) --- Beier/sgs Stillgelegt
      So, während ich auf Material warte habe ich am Tochterboot weiter gemacht.

      Der beleuchtete Teil des Mastes wurde mit Birnchen versehen.
      Anschliessend der Mast gesetzt und reichlich gelötet.

      Das 2-Kanal Memory Modul wurde eingebaut und angeschlossen.

      So sieht das jetzt aus:



      Es wird zwei Lichtschaltungen geben, hier die erste.
      Nun warte ich auf die Lieferung des Suchscheinwerfers, wenn der da und montiert ist, geht es an das Mast finish.

      Auf jeden Fall ist nun erst einmal Pause, denn es geht für zwei Tage auf Dienstreise.
      Liebe Grüße aus Lüneburg
      Ralf

      IG-Nordlicht
      ig-nordlicht.eu

      PTI-Panzer-Team-Itzehoe
      panzer-team.de/