Torro Köti......Metallketten "ja" oder "nein"

      Torro Köti......Metallketten "ja" oder "nein"

      Moin,nach 42 Jahren RC-Flug- Truck- und Schiffsmodellbau, bin ich seit kurzem auf dem absoluten Panzertrip.

      Das ist der Köti um den es sich dreht.....

      amazon.de/K%C3%B6nigstiger-Por…ds=K%C3%B6nigstiger+Torro

      Optisch habe ich ihn schon bearbeitet - siehe meine Page

      ag-baltic-modellbau.webnode.co…ampfwagen-vi-konigstiger/

      Jetzt stellt sich mir die Frage: Metallketten, "JA" oder "NEIN"..... "lohnt" sich das für den häufigen Einsatz im Freien?

      Bin mir im Klaren darüber, dass ich dann auch die Antriebsräder aus Metall anbauen müsste....

      .Und bevor ich mich im Net totsuche: "WO bestelle ich die Teile am Besten" und evt noch "Was würde der Spaß ungefähr kosten"......

      Sacht mal wat dazu;-)

      Gruß aus Lübeck Thomas
      Ja /nein ist eine Geschmacksfrage. Metallketten ergeben mMn ein besseres Fahrbild.
      Zusätzlich zu den Metallketten wirst du auch noch einen Kettenspanner und eine Achsabstützung benötigen.
      Allerdings würde ich an deiner Stelle erst einmal die Standard Metallgetriebe gegen 3:1 Versionen ersetzen und dann darauf weiter aufbauen.
      Wenn die Getriebe nichts taugen, bringen dir die Metallketten auch nicht viel. ;) Die Erfahrung musste ich auch schon machen.
      Bestellen tue ich solche Sachen meistens bei Asiatam und RC-Tank.


      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      Also Metallketten sind ein muss wenn du im Gelände Fährst ;) Natürlich dann auch Antriebsräder Leiträder und natürlich Getriebe 3:1 stahl Getriebe sollten in deinem Fall reichen kommt nen bisschen auf das Gewicht an. Ja und die Ketten unbedingt geschlossen sonst ärgerst du dich später :thumbsup:
      A-Tam ist da recht günstig Bzw. Gut :D Ach ja Kettenspanner nicht vergessen 8o

      Gruß Achim :thumbup:

      Gruß Achim
      :thumbup:


      Moin,

      also zu aller erst solltest du dir die Frage beantworten, wie du deinen Tiger im Gelände quälen willst...danach ergibt sich dann eine Preisspanne...

      Nur die Antriebsräder und die Ketten aus Metall bringen dir nicht lange viel Spaß...wenn du "nur" die beiden Komponenten verbaust, fängt das Elend dann ganz schnell an...die Wanne ist nicht steif genug, die Ketten fordern irgendwann einen gescheiten Kettenspanner...dann, der Tiger ist mittlerweile schwerer geworden, hängt die Federung durch...
      Wenn dann noch ein ordenrtlicher Sound dazu kommen soll und ein entsprechend großer Lautsprecher bei Köti dazu kommen soll, dann wird es ohne eine gescheite Federung irgendwann ganz eng mit dem Gewicht...zu mal du mit Plastikgetrieben ganz schnell Karies im Getriebe haben wirst. Also nochmals knappe 50 - 70 € für Getriebe oben drauf...Und dann kommen die stärkeren Motore eventuell noch dazu, da bei dem Gewicht und der geänderten Getriebeübersetzung das Fahrverhalten und der Durchzug zu kurz kommen...
      Fährst du mit der RX-18 oder einer anderen Steuerung? ...wenn du die RX-18 fährst...ja...auch diese Überlegung stellt sich ganz schnell ein, diese aus zu bauen...
      Und schon sind knapp 400€ plus/minus X (ne neue Funke nicht eingerechnet) im Panzer verbaut...

      Du siehst...wenn du nur auf dem Teppich fahren möchtest, sind Räder und Ketten sicherlich OK...aber mit jedem Fahren im Gelände wird die Wahrscheinlichkeit immer größer, o.g. Komponenten zu verbauen...ich schreibe dies, weil ich bei meinem ersten Modell ohne Ahnung davon zu haben, genau das erlebt und durchgemacht habe...
      Lieber vorher richtig investieren, als nur halbherzige Lösungen, denn die werden im Endeffekt richtig teuer...und kosten viel Zeit und Doppelarbeit und gaaaanz viel NERVEN, weil dein Modell permanent wegen Defekten ausfällt!!!

      Grüße, Heiko
      ...bin kein Klug-SCHEISSER, ich weiß es wirklich besser! 8)
      Grüße, Heiko :P

      Tiger 1 früh, Pz III Tauchpanzer, Stug IV, Jagdtiger, StuiG33
      Hetzer,
      Opel Blitz, Famo
      Moin,

      @ Ralf

      Du, ich mache seit 42 Jahren RC-Modellbau in den Sparten Schiffs-Flug-Truckmodellbau, (Schiffe von 50 cm bis hin zu U-Booten von 1,90m Länge) sowie Flugmodelle die im Laufe der Jahre Spannweiten bis zu 4,80m mit Antrieben bis hin zu 62 ccm³ hatten sowie auch entsprechende Helis......und hatte so um 2004/2005 zwei der ersten HL-Panzermodelle, bei denen ich die HL-Anlage ausgebaut und diese Modelle auf normale RC-Anlagen umgerüstet habe.

      Bin auch lange Jahre als Autor für Schiffs-und Flugmodellzeitschriften tätig gewesen.

      Den Flugmodellbau habe ich allerdings inzwischen wegen meiner Augen aufgegeben.

      Habe damals beide Panzer im Gelände gefahren, und selbst im Winter ging bei mir nie etwas kaputt, ganz einfach weil ich durchaus die Belastungsgrenzen einordnen kann, und auch diese preiswerten HL-Panzer selbst in der Standartausführung für den Outdoor Betrieb geeignet sind - WENN man damit vernünftig umgeht.

      Ich habe noch nie, irgendeinem Modell etwas "angetan".......ok?

      Sorry, aber das musste ich jetzt einfach mal so loswerden

      Beste Grüsse Thomas
      Hallo

      Meine Frage hast du damit nicht beantwortet die lautet , Plastikwanne oder Metall ? Fuer mich sieht der Koeti aus wie ein HL und nicht wie ein Torro !

      Seht professionell sehen deine beschneidungen nicht aus , Sorry !

      Gr Ralf
      Hi Ralf,

      laut dem Link den Thomas gepostet hat, scheint es sich um eine ganz normale Kunststoff Version zu handeln.
      Das einzige was dort aus Metall ist, ist laut Beschreibung das Getriebe.
      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      Hallo

      Genau darum geht es ja ! Schoenes 3/1 Getriebe rein , nen Kettenspanner , Metalltreib u Leitrad und die Plastekette lassen , fuer die Plastewanne wird die M-Kette schnell zu schwer !

      Den Zwillingen ihre Tiger I laufen in der Fahrwerkskonstelation schon jahrelang problemlos

      Gr Ralf

      Dann hatte ich ja auch recht dass das kein Torro Koeti ist sondern ein HL