Panther F

      Ich lese ja hier auch so ein wenig mit und möchte nun auch ein wenig dazu sagen, gerade, weil ich mich mit dem POanther F ausführlicher beschäftgt habe.

      Der Panther F sollte keinen Schmalturm erhalten, sondern einen neuen der im Prinzip eine vereinfachte Version des normalen Pantherturms gewesen wäre. Es gibt zumindest Zeichnungen davon in Panzertracts.

      Das Laufwerk des Panther F hat überhaupt nichts mit dem Panther gemeinsam ausser die Wannenform und auch die war abweichend. Es war im Prinzip ein Tigerlaufwerk mit Tigergetriebe und Verladekette. Auch die Aufteilung der Schwingarme war nicht gleichmäßig, sondern hatte an jeder Seite versetzt jeweils einmal einen größeren Abstand zwischen den Drehpunkten, also ganz anders als beim Panther.

      Wenn Du einen Panther mit Stahllaufwerk bauen möchtest ( es gab wirklich ein paar Panther damit) Sieh Dir mal meinen Tread zum Coelian an. Da baue ich ein Pantherstahllaufwerk.

      Gruß Edwin
      Moin Edwin,

      das kann ich laut meinen Unterlagen (Spielberger) nicht bestätigen. Der Panther F sollte von den Texten und Zeichnungen her einen Schmalturm erhalten.
      Auch ist das Laufwerk des Panther F ein Standard Panther Laufwerk.
      Der Panther II sollte ein andes Laufwerk basierend auf Tiger B Teilen (800mm Durchmesser mit gummisparenden Laufrollen) mit einer anderen Anordnung erhalten.
      Bitte nicht Panther F und Panther II vertauschen.
      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      Mit dem Turm habe ich schon einmal ein wenig angefangen.



      Ganz schön lang die KwK für den kleinen Turm.
      Ich bin noch am Überlegen, ob ich den Turm eventuell noch auf Rollen/Kugellagern lagere und ein Gegengewicht zur KwK anbringe. Das erscheint mir alles etwas nasenlastig.
      Allerdings habe ich absolut noch keinen Plan, wie ich das genau umsetze.

      @Bashier: Bei mir war das Spiel vom Turm zur Unterwanne auch enorm groß, ich habe mal fix mit dem Winkelschleifer ein bisschen was vom Zahnkranz abgenommen.
      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Aidan“ ()

      Ja klar Ralf, aber da das Modell ja nicht wirklich über das Innenleben und das Gewicht des Turms des Originals verfügt, fällt die ungünstige Gewichtsverteilung ja noch gravierender auf.
      Ich habe mich diesbezüglich schon mit Martin beraten und er wird mir dafür etwas feines austüfteln. Dann werde ich eine Lagerung in der Oberwanne ähnlich der Turmlagerung der Tamiya Modelle installieren.

      Aufgrund momentanen Zeitmangels bin ich auch noch nicht sonderlich weit gekommen.
      Ich habe ein wenig mit der Servoaufnahme im Turm für die Elevation und den RRZ angefangen. Da wird aber noch einiges erweitert.
      Ferner habe ich auch schon einmal die Installation des koaxialen Turm MGs vorgenommen, welches sich mit der KwK mitbewegt.

      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      Moin Moin

      Sieht Interresant aus, das sich das MG mit der KWK mit bewegt (beim Schmalturm) ist mir neu, und eigentlich wär das meiner Meinung nach auch, naja, irgendwie blödsinnig gewesen ?

      Ich will jetzt nicht in Frage stellen das das so geplant war, ich wundere mich nur.
      Lg Holger

      Ich Fahre mit Elmod !

      Offizieller Testervon:
      APAMOTEC Panzermodellbau im Detail




      Moin Holger,

      keine Ahnung wieso und warum das genau geplant war. Ein Vorteil ist aber, dass man nur ein Zielgerät für die Hauptwaffe und die Sekundärwaffe benötigt.
      Da der Panther F ja über eine verbesserte Zieleinrichtung verfügen sollte, wertet es das MG dadurch auf.
      Irgendwas muss an der Anordung ja dran sein, wenn es sogar bei moderneren Panzern Verwendung findet.
      de.wikipedia.org/wiki/Koaxial_(Schusswaffe)

      Ich finde die Sache ist auch ein nettes Gimmik, welches nicht jeder hat und sonderlich viel Aufwand musste ich dafür auch nicht betreiben. ;)
      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Aidan“ ()

      Kettentiger schrieb:

      Moin Christian,
      hier mal ein Tipp: Bauden Servo so ein das du ihn tauschen kannst wenn er mal defekt ist. Also nicht kleben!!!

      @ Thonmas,
      Bin absolut Deiner Meihnung , die Servos muessen ausbaubar sein.
      Ich hatte schon mal so ein Servo was stets und staendig glaubte brummen zu muessen. Und da wars sehr praktisch, dass ich nur zwei Schrauben lockern brauchte und... tschüss. :)
      Chris hat mein eine Zeichnung von meinem Panther F Schmalturm bekommen und einige Fotos.
      Wenn er es so umsetzt kann er die Servo's problemlos austauschen.
      Guckst Du ;) :
      Panther F mit Schmalturm und Brushless-Motoren
      Meine Panzer fahren nur mit Sound ... :nosferatu:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „tankbusterP4“ ()

      HI,

      ja die kann ich austauschen, da habe ich schon aufgepasst. Der noch nicht eingebaute RRZ Servo hat Wartungsöffnungen, welche sich unterhalb des MGs befinden.
      Der Servo für die Elevation ist auch verschraubt, Ich habe das Apoxie nur benutzt, weil mir die die Auflagefläche vom Poly zu klein war und ich etwas mehr Stabilität haben wollte.
      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      Jupp :) Die Wartungsöffnungen haben sich auch schon bewährt. Dem RRZ hab ich schon hinübergeholfen, da hatte ich die Limits falsch gesetzt und der hatte sich schön verhakt.
      Dummerweise hatte der so ein halb Metall/ halb Kunstoffgetriebe und der Kunststoffteil hat es nicht ausgehalten. Naja muss ich mal warten bis HK was neues schickt.
      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      @ Chris
      Erst immer das Servo daneben halten , Sender- Stick bewegen und schauen wie das Servo auschlaegt und den Servoarm entsprechend auf die Servoachse stecken.
      Aber der Fehler kommt mir von meinen ersten Versuchen her bekannt vor. :)
      Das ist wohl das Lehrgeld. :lol:
      Meine Panzer fahren nur mit Sound ... :nosferatu:
      Nichtsdestotrotz, solange bis der neue Servo da ist, fange ich schon einmal mit der Unterwanne an.

      Zuerst hab ich einmal diese starr eingeklebten Laufradatrappen am Vorgelege funktional gemacht. Mittels einem Stück Achse und einem kleinen Kugellager.
      Als nächstes werde ich diese fest angegossen Kunststoff Tellerfedern entfernen und gegen von Martin (Isy) gedrehte Metallfedern austauschen.
      In diesem Zug wird auch die vorderste Federwegsbegrenzung des 1. Schwingarms ein kleines Stück in Richtung Front verschoben, denn wie man auf dem Bild erkennen kann, setzt der Schwingarm nur an der vordersten Kante ein wenig auf und hat dadurch schon ein gutes Stück vom Kunststoff weggedrückt.

      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung

      Ich konnte noch nicht schlafen (hab noch den Nachtschichtrhythmus der letzten Tage drinne) , deswegen habe ich eine Seite schon einmal fertig gemacht.
      Die vordern Begrenzer habe ich zudem noch mit einem 2mm Polystück etwas erhöht und wie gesagt etwas weiter nach vorne verschoben.
      Nun liegt der Schwingarm genau mittig auf.





      vG Christian

      Panther F - Beier/SGS
      KV-1S - Elmod F-Pro
      M41 - in Arbeit
      T34/76 in Arbeit/Planung
      T55 Enigma in Planung