Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 125.

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, magst mal mit ein paar Sätzen erklären, was das Ding kann, wenn man sich dafür eine spezielle Funke UND noch ein Soundmodul kaufen muß?!

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, ich hatte das Problem am Montag an Thomas gemeldet. Er hat daraufhin gleich ein Firmware Update raus gebracht (vom 01.11.2016) und damit funzt das nun. Also jetzt ist alles schick!

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, ich habe eben eine ElMod Fusion Eco in einen Tiger eingebaut. In Verbindung mit der FlySky FS6 Funke muß ich bis auf Kanal 2 (Lenkung) alle Kanäle in der ElMod Software umkehren. Sobald ich „übernehmen“ drücke, übernimmt sie die Änderungen auch und alles läuft richtig herum. Dann schalte ich den Panzer aus, schließe die Software und stecke das USB Kabel ab. Problem: Sobald ich den Panzer wieder einschalte, läuft alles wieder verkehrt herum. Verbinde ich die ElMod wieder mit der Software, s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, neue Sounds für Tiger, StuG III und Panzer IV können ab sofort auf der IBU Homepage herunter geladen werden: ibu-electronics.com/downloads_9.html Die Sounddateien sind im 8bit 22KHz mono .wav Format und sollten also auch auf ElMod laufen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Ich habe inzwischen mal neue Soundsets für den Panzer IV und den T34 gebastelt. Die könnt Ihr auf der IBU Homepage herunterladen: ibu-electronics.com/downloads_9.html Ich habe herausgefunden, das 4-5 Fahrstufen optimal sind, je nachdem, was man für Soundmaterial zur Verfügung hat. Wichtig ist, daß man am besten für die Fahrstufen 1 + 3 +5 schön sonore Sounds ohne Änderungen des Geräuschs hat. Sonst klingt es grad bei Vollgas im schlimmsten Fall wie eine Schallplatte mit Sprung... Die 2 + 4…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Der Tiger ist nun schon einige Betriebsstunden störungsfrei gelaufen. Er war nun auch an zwei Sonntagen in Itzehoe beim PTI und in Neumünster bei den Panzerjungs dabei. (Leider kann ich derzeit arbeitsbedingt an keinem Samstagstreffen teilnehmen...) Das "anphasen" (anschrägen) der Zähne der Antriebsräder und der Flanken der Leiträder hat sich bewährt. Er hat bis jetzt nur zwei mal die Kette am Leitrad auflaufen (aber nicht ablaufen!) lassen, aber das lag daran, daß sich der HennTec Kettens…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! es ging etwas weiter. Leider hat der Xenon Blitzer den Dienst eingestellt. Also habe ich mal wieder eine Schußblitz LED zusammen gelötet. Damit habe ich ja nun schon genug Erfahrung... tiger213126udeop.jpg Nun gab es wieder ein ausgiebiges Washing nach der üblichen Methode mit Plaka Farbe mit Wasser verdünnt. Auch die Kanten und Abnutzungen wurden nun schon mal gemalt. tiger2131274zfty.jpg tiger2131288tfhh.jpg tiger213129wzchp.jpg tiger2131306tceo.jpg tiger213131yvcek.jpg tiger213132byexi.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Es geht waita! die Heckwand ist leider etwas verzogen. Damit sie nun sauber paßt, wenn die Oberwanne aufgesetzt wird, werden an den Seiten der Oberwanne kleine Polystreifen angeklebt. Nun gleitet die Heckwand sauber in ihre Position beim Schließen. tiger213108unufv.jpg tiger213109pwun6.jpg tiger2131249gu50.jpg Außerdem werden die Haken des Schließmechanismus noch mit ca. 2mm dicken Scheiben unterlegt; das war nämlich ungefähr das Maß, um das die Säulen früher gekürzt wurden, damit die Ober…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Dank der Hinweise von aufmerksamen Lesern wurde festgestellt, daß die Positionen der unteren Ersatzkettengliedhalter nicht stimmt. Sie müssen nach rechts versetzt und weiter oben angebracht werden. Bei der Gelegenheit werden auch gleich die unschönen Gußmarken entfernt. So sieht das dann aus: tiger2130960js2d.jpg tiger213103w9sto.jpg Nun sind auch schon die Werkzeuge wieder farblich angepaßt: tiger213098zbs5t.jpg tiger2130994dszg.jpg Und weiter geht es mit den Balkenkreuzen; die sind bei d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! es wird ein neuer Oberwannenstecker gelötet. Er erhält auch neue "Beine" zum Verschrauben, da bei den alten HL Tigern die Stecker lediglich mit doppelseitigem Klebeband befestigt wurden. Kabel für die Scheinwerfer wurden mit angelötet; jedoch werden (vorläufig) keine Scheinwerfer angebaut. Auf keinem Bild von Tigern der 502. von 1943 sind Scheinwerfer zu sehen; wohl aber die Sockel. Ich nehme daher an, daß die Scheinwerfer nur bei bevorstehenden Nachtfahrten in feindfreiem Gebiet aufgestec…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Nachdem der Clark Servo RRZ eingebaut wurde und sehr gut funktioniert geht es nun weiter mit dem Turm. Hier der Link zur Vorstellung und zum Einbau des Rohrrückzugs mit Video: Clark Servo RRZ - ausgepackt und eingebaut Die Kabel des Elevations-Motors werden noch verlötet tiger2130720sklg.jpg Nun kommen die Ersatzkettenglied-Halter an den Turm. Sie sind ziemlich winzig und waren wie viele andere Teile bei den Sachen von Hans dabei. Ich weiß nicht woher sie stammen, aber die Kettenglieder di…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier mal ein Video: youtube.com/watch?v=gsFdOHBNX9Q&feature=youtu.be

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Ich möchte die Moderatoren bitten, den Beitrag hier fest zu pinnen; DANKE! Von Clark Electronics gibt es nun einen Universal Servo Rohrrückzug für Heng Long und Taigen Panzer Diesen kann man ab sofort bei Matthias; Licmas Tank, heng-long-panzer.de bekommen. Hier ein direkter Link dazu: Clark Servo RRZ Matthias und ich haben vereinbart, daß ich Euch dieses Produkt hier mit einem Einbaubericht kurz vorstelle. So kommen die Teile an; dabei ist ein Servo mit Metallgetriebe und einem ausreichen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Es geht hier weiter mit den Arbeiten am Turm. Im Lager fiel mir ein alter Spender Turm in die Hände, den ich irgendwann mal gebraucht gekauft hatte. Darin enthalten ist eine Asiatam RRZ Einheit mit Xenon Blitzer sowie eine Metall KWK. Verwendet wird hier die Metall KWK mit Blende sowie der Xenon Blitzer. Die Asiatam RRZ Einheit hebe ich mir mal für ein zukünftiges Projekt auf. Hier wird dann ein Servo RRZ seinen Dienst tun. Doch dazu später mehr. tiger213056zqsae.jpg Übrigens hatte ich vor…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Nun ziehen wir die Gummireifen wieder auf. Viele Gummireifen... tiger21304280swc.jpg Dann werden von der Elo- Montageplatte noch die kleinen "Säulen" für die Verschraubung der HL Elo abgetrennt. Anschließend die beweglichen Teile der Drehstabfederung noch etwas fetten und die Elo- PLatte einschrauben. tiger213043m6skx.jpg Nun werden die Laufrollen angebaut. Dabei nimmt man sich etwas Zeit, um sie genau auszurichten, bevor sie festgeschraubt werden. Wenn man sauber gearbeitet hat, dann sieh…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Es geht weiter mit den Leiträdern; links noch unbehandelt, rechts angeschliffen. tiger213033lisxz.jpg Dann wurden diese Teile schon mal lackiert in Dunkelgelb RAL 7028 aus der Spraydose, wie auch schon beim StuG III und dem Panzer IV. tiger2130357wspv.jpg Kommen wir nun zum Ein/Aus Schalter. Hier könnt Ihr sehen, wie der in den linken Auspufftopf wandert. Er paßt grundsätzlich saugend und schmatzend da rein. Es muß lediglich der innere Teil des Auspuffs wie hier gezeigt ungefähr zu 1/4 aus…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Es geht waita... Das Heck wird für die Lackierung vorbereitet. Die Löcher oben werden zugespachtelt, da der Tiger keine Feivel Filter mehr hat. Das falsche rechte Kolonnenlicht wird weg geschliffen. Der Wagenheber erhält noch Halterungen. tiger21302523sif.jpg Und hier mal ein Bild vom Heck von einem Tiger der 3. Kompanie: tiger312heckhyszo.jpg Dann geht es weiter mit den Laufrollen. Da müssen zum Lackieren die Gummireifen runter. Viele Gummireifen... tiger2130261xs3y.jpg tiger213027jos7e.j…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Wurde der V-förmige Teil des Ansaugtraktes auch gleich mit abgebaut, als die Feivel Filter abgenommen wurden? Es geht hier weiter mit dem Einbau der Antriebsachsenabstützungen. Zu dem Zweck die untere Schraube rausdrehen und das "L" bzw. "R" abschleifen. Zwischendurch auch schon mal die Löcher im Bug verspachteln. tiger213018m8sjk.jpg tiger213020vmsik.jpg Abstützung über die Welle schieben und so ausrichten wie hier gezeigt. Sonst passen nämlich später die Verschraubungen im Inneren nicht.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Wir beginnen mit einer kurzen Bestandsaufnahme. Wer die ersten Heng Long Tiger noch kennt, der weiß, daß da Vieles fehlte oder einfach falsch war. Dinge, die damals von mir geändert worden sind: Fahrerfenster Panzerschutz geöffnet, Scheinwerfer "getarnt" und verkabelt, Kanonenblende und Rohrlänge korrigiert, Nebelwerfer verkabelt, Kommandanten Kuppel richtig positioniert und Sehschlitze eingefräst, Pistolenluke richtig positioniert, Turmhebepilze angedeutet, Antenne richtig positioniert, f…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Vor ziemlich genau 10 Jahren fing mit diesem Tiger alles an... Das war einer der ersten Rauch und Sound Tiger von Heng Long. Den habe ich im Winter 2005 / 2006 umgebaut, mit einfachsten Mitteln. Darüber hatte ich damals auch im alten Heng Long Tiger 1 Forum einen Baubericht verfasst. Leider sind alle Bilder davon unwiederbringlich verloren. Schade. Otto Carius ist vor etwas über einem Jahr verstorben. Ebenso ein guter Modellbaukollege "Guzzi Hans", der vor fast einem Jahr von uns ging. Aus…